Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player. Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.
descriptionZerbrochene Zigarette
Viele Raucher versuchen immer wieder vergeblich, von ihrem Laster loszukommen. Doch mit dem Rauchen aufzuhören ist nicht leicht. Was dabei helfen kann.
description
Hier finden Sie die aktuellen Angebote des Monats Ihrer Ahorn-Apotheke!
descriptionOrdermed Medikationscenter
Rezept und Medikament online ordern - selbst abholen oder komplett liefern lassen.
description
Wir sind Experten für Sporternährung und gratulieren unseren Haien zur Vize-Meisterschaft 2013/2014.
Montag bis Freitag
08:00 - 19:00 Uhr
Samstag
09:00 - 14:00 Uhr

Tel.: 0221 417220
Fax: 0221 419141

Ahorn-Apotheke
Hardtstraße 40/ Luxem- burger Straße 285c
50939 Köln


Ahorn-Apotheke
Hardtstraße 40 Ecke Luxemburger Str. 285c
50939 Köln
  • Schriftgröße normal
  • Schriftgröße mittel
  • Schriftgröße maximal
  • Besuchen Sie auch unser Facebook Profil

Ahorn Apotheke in 50939 Köln Klettenberg

Im Dienste Ihrer Gesundheit - Kompetent preiswert zuverlässig.
Bis 16 Uhr bestellt - am selben Tag kostenlos geliefert (bis 10 km)



Danke für Ihr Vertrauen!
Eine neue Studie zeigt: Die Deutschen setzen großes Vertrauen in uns Apotheker und Apothekerinnen. Dafür möchten wir uns mit gewohnt guter Beratung bei Ihnen bedanken.

Die Bundesbürger vertrauen uns Apothekern. Auf die Frage „Wie hoch ist Ihr Vertrauen bei folgenden Berufsständen in Ihrem Land?“ sagten 85 Prozent der Befragten, dass sie ein „sehr hohes“ oder „ziemlich hohes“ Vertrauen in den pharmazeutischen Berufsstand haben. Mit diesem hohen Imagewert liegen wir hierzulande über dem europäischen Durchschnitt aller Apotheker von 80 Prozent und gehören zu den vertrauenswürdigsten Berufsgruppen. Das ist das Ergebnis der repräsentativen Umfrage „Reader’s Digest European Trusted Brands 2013“.




Dieser Inhalt benötigt den Adobe Flash Player.
Diesen können Sie unter http://www.adobe.com/go/getflashplayer kostenlos herunterladen.



Großes Interesse fand der Vortrag zum Thema „Stoffwechselmessung und erfolgreiches Abnehmen“ von Fachapotheker für Ernährungsberatung Wolfgang Wirtz. Etwa 30 Teilnehmer kamen zu der Veranstaltung am 15. Februar in die Ahorn-Apotheke, um sich zu informieren.  Fast alle Besucher vereinbarten nach dem Vortrag sofort  einen Termin für eine Stoffwechselmessung. Die Messung erfolgt mit Hilfe der Atemgasanalyse, die Aufschluss darüber gibt, ob vorwiegend Zucker oder Fette verbrannt werden. Man kann jedoch nur abnehmen, wenn der Stoffwechsel überwiegend die Kalorien aus den Fettdepots gewinnt. Beeinflussen lässt sich der Stoffwechsel vor allem durch Bewegung und durch die Ernährung. Wolfgang Wirtz gab während des Vortrags  viele nützliche Tipps, wie man durch eine Umstellung der Ernährung den Stoffwechsel auf Fettverbrennung programmieren kann. Termine für eine Messung können telefonisch vereinbart werden unter 0221 417220.

Stoffwechselmessung

MESSEN - ANALYSIEREN - WISSEN
✔ Effektivität des eigenen Stoffwechsels
✔ Verhältnis von Zucker- zu Fettverbrennung
✔ Sauerstoffaufnahmefähigkeit der Zellen
✔ Ursachen von Abnehmblockaden

Erfahren Sie mehr darüber in unserem Flyer, den Sie sich >>hier<< herunterladen können.

VIDEO: Stoffwechselmessung








Neuer Service:
Herstellung von Bach-Blüten

Neue Kosmetikserien eingetroffen: La Mer und Elacare Kosmetik


Die Ahorn Apotheke in Köln Klettenberg hat täglich (Mo-Fr.) von 08 Uhr bis 19 Uhr durchgehend für Sie geöffnet und bietet Ihnen auch einen kostenlosen Lieferservice. Auf Wunsch holen wir auch Ihr Rezept bei Ihnen oder Ihrem Arzt ab und liefern Ihre Arzneimittel sowie alle anderen Gesundheitsprodukte kostenlos nach Hause.

Wir sind spezialisiert auf Kosmetikberatung und Ernährungsberatung. Unsere Kosmetikerin führt Hauttypberatungen und Stilberatungen durch und berät Sie kompetent zu allen Fragen rund um die Kosmetik.

Wir bieten Ihnen als kostenlose Service-Leistungen:Hautanalyse
  • Hauttypberatung
  • Kosmetik-Kurzbehandlung
  • Individual-Make-up
  • Maniküre und Handmassage
  • Sonnenschutz-Beratung
Unsere Top-Kosmetikmarken: La Mer, Babor, Nuxe, Avène, Caudalie, Vichy, La Roche-Posay, Eucerin, Eubos, Olivencreme Medipharma und NEU: ELACARE Kosmetik.

Bei unseren monatlich wechselnden Sonderangeboten und Aktionen können Sie bis zu 40% sparen. Auf unserer Website finden Sie 24 Stunden rund um die Uhr viele nützliche Tipps rund um das Thema Gesundheit.

Mittwoch, 16.11. 2011 Kundenvortrag: Bachblüten

Referentin: Beate Schweikert, PTA aus Köln

Es wird ein Überblick über die Anwendung von Bachblüten gegeben und das Prinzip der Blüteneigenschaften erläutert.
Beginn: 19 Uhr
Ort: Ahorn-Apotheke
Der Eintritt ist frei

Neuer Service: ab sofort stellen wir auch Bach-Blüten her.

Donnerstag, 13.10.2011 von 09 bis 18 Uhr: Haar- und Nagelberatung

Es wird eine Haaranalyse mitttels eines Video-Mikroskops durchgeführt. Dabei wird die Struktur des Haars sichtbar, was dem Kunden erläutert wird. Die Fachberaterin begutachtet auch die Fingernägel und gibt Tipps zu Pflege und Aufbaumitteln.
Die Haar- und Nagelberatung mittels Video-Mikroskop dauert ca. 10-15 Minuten. Es wird eine Schützgebühr in Höhe von 5,00 € erhoben, die bei einem Kauf eines Biotin-Produktes verrechnet werden.

Donnerstag, 22. September 2011, 19 Uhr: Kundenvortrag über die Kraft der Schüssler-Salze

Referentin: Heilpraktikerin Suzan Heuser aus Köln.
Die Referentin stellt die wirksame und sanfte Heilmethode mit den 12 Mineralsalzen nach Dr. Schüssler vor und informiert über ihre Anwendung bei alltäglichen Beschwerden.

Beginn: 19 Uhr. Der Eintritt ist frei
Ort: Ahorn-Apotheke

Bei uns ist immer was los! Siehe auch unter der Rubrik: Service-Aktionen



WISO-Test beweist:

Guten Tag Apotheken

Die Ahorn-Apotheke gehört zu den besten Apotheken Deutschlands. Gut beraten beim Testsieger: Wer die Ahorn-Apotheke besucht, erhält das beste Paket aus Service, Kompetenz und Preis. Das ergab bereits zum zweiten Mal nach 2010 ein umfangreicher Test des Deutschen Instituts für Servicequalität unter 13 überregionalen Apotheken-Kooperationen.

Hamm, Dezember 2013 – Gute Nachrichten für alle Apotheken-Kunden in Köln: Sie können beim Testsieger einkaufen und sich beraten lassen. Die Guten Tag Apotheke Ahorn-Apotheke gehört zu Deutschlands bester Apothekenkooperation. Das ergab ein schon zum zweiten Mal nach 2010 ein aufwändiger Test des Deutschen Instituts für Servicequalität. Wer in die Apotheke geht, will dort kompetent beraten werden: zu Wirkungen und Nebenwirkungen von Medikamenten, zu Möglichkeiten sich selbst etwas Gutes zu tun und schnell wieder gesund zu werden. Genau auf diese Punkte achtete das Deutsche Institut für Servicequalität in seinem Test, aus dem die Kooperation der Guten Tag Apotheken als Sieger hervorging. „Die Kooperation bot den besten Service und überzeugte bei der Beratung vor Ort durch die kompetentesten Angestellten. Sie berieten am besten hinsichtlich der Einnahme und Wechselwirkungen von Medikamenten und gaben stets korrekte und verständliche Auskünfte“, heißt es im Testergebnis. „Mit sehr sauberen und ansprechend gestalteten Filialen sorgte die Kooperation für ein angenehmes Umfeld. Zusatzangebote wie eine Beratung zu Reiseimpfungen zählten in sämtlichen Filialen zum Service“, hoben die Tester weitere Pluspunkte der Guten Tag Apotheken hervor. Der bestmögliche Service auch in Köln Dank der hohen Standards der Kooperation können alle Apotheken-Kunden in Köln davon ausgehen, auch in der Ahorn-Apotheke mit Testsieger-Qualität beraten zu werden. „Für uns ist das Testergebnis eine Bestätigung für die gute Arbeit der vergangenen Jahre und ein Ansporn, sogar noch besser zu werden“, freut sich Wolfgang Wirtz von der Ahorn-Apotheke. „Wer unsere Apotheke betritt, wird kompetent und umfassend beraten und kann mit zusätzlichen Serviceleistungen rechnen – das hat der Test jetzt erneut bestätigt.“ 390 anonyme Beratungen – ein Testsieger Die  Mitarbeiter des Deutschen Instituts für Servicequalität ließen sich insgesamt 390 Mal anonym beraten. Sowohl am Telefon als auch vor Ort in jeweils 30 Mitglieds-Apotheken von allen 13 großen Apothekenkooperationen in Deutschland. Dabei wurden vor allem die Beratungsqualität und die Kompetenz der Apotheken-Mitarbeiter getestet. Darüber hinaus stellten die Tester fest, dass die Guten Tag Apotheken auch zu den günstigsten Anbietern am Markt gehören mit dem Fazit: „Insgesamt war der vorher definierte Warenkorb durchschnittlich acht Prozent günstiger als die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.“ So erhalten die Kunden in der Ahorn-Apotheke nicht nur die beste Beratung, sondern können auch noch Geld sparen.




Rauchen stoppen, Krankheiten vorbeugen

Wie Experten berichten, werden die Folgen des Rauchens unterschätzt. Eine Studie zeigt, dass mehr Krankheiten als bisher angenommen mit dem Rauchen zusammenhängen. Besser ist es daher, so bald wie möglich mit dem Rauchen aufzuhören. Wie Sie das schaffen, darüber beraten wir Sie gerne bei uns in der Apotheke.  

Etwa eine Milliarde Menschen sterben in diesem Jahrhundert an den Folgen ihres Tabakkonsums, schätzen Experten. Die Sterberate ist für Raucher zwei- bis dreimal höher als für lebenslange Nichtraucher. Meist ist die Todesursache Krebs. Doch auch für viele weitere internistische Erkrankungen erhöht Rauchen das Risiko, zeigt eine aktuelle Studie: 17 Prozent der durch Tabak erhöhten Sterberate hängen mit Erkrankungen zusammen, die bisher nicht den Folgen des Rauchens zugeschrieben wurden.  

„Es ist wichtig zu verdeutlichen, dass die gesundheitlichen Schäden durch Rauchen vielfältig sind und über das klassische abschreckende Bild vom Lungenkrebs hinaus weitere schwere gesundheitliche Einbußen damit verbunden sind“, meint Prof. Dr. Michael Hallek von der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM).  

Erhöhtes Risiko, an Nierenversagen oder Infektionen zu sterben  
Neben Lungenkrebs lassen sich auch andere Krebsarten – etwa im Mund- und Rachenraum – auf das Rauchen zurückführen. Amerikanische Forscher haben jetzt anhand der Daten von rund einer Million Menschen zudem gezeigt, dass auch einige andere Erkrankungen, die bisher nicht mit der erhöhten Sterberate bei Rauchern in Verbindung gebracht wurden, mit dem Tabakkonsum zusammenhängen. Das relative Risiko etwa, an Nierenversagen zu sterben, ist bei Rauchern 1,7- bis 2,3-mal höher. Das Risiko, an einer Infektion zu sterben, ist zwei- bis 2,7-mal höher. „Zwar ist das relative Risiko bei klassischen tabakassoziierten Erkrankungen bis zu 25-mal höher“, meint Oberarzt Privatdozent Dr. Thomas Zander, „aber angesichts der neuen Zahlen wird augenfällig, dass Tabakkonsum maßgeblich an vielen anderen Erkrankungen beteiligt ist.“  

Je früher der Rauchstopp, desto besser  
Dass Rauchen in jedem Alter die Lebenserwartung verringert, ist bekannt. Die Studie macht aber auch Hoffnung: „Interessanterweise nimmt nach einem gänzlichen Rauchstopp gerade bei diesen jetzt neu dem Rauchen zugeordneten Erkrankungen das Risiko wieder ab“, erklärt Hallek. Je früher Raucher aufhören, desto besser. Denn mit den Jahren, die der Rauchstopp zurückliegt, sinkt das erhöhte Risiko für diese Erkrankungen und verschwindet bei einigen gänzlich.  

„Diese Erkenntnisse bestätigen einmal mehr, dass es sich jederzeit lohnt, mit dem Rauchen aufzuhören“, sagt Hallek. Lebenserwartung, Lebensqualität und Gesundheit erhöhen sich, wenn Menschen auf Zigarette, Zigarre, Pfeife und anderen Tabakkonsum verzichten.  

So klappt der Rauchstopp  
Bei der Rauchentwöhnung kann zum Beispiel eine Verhaltenstherapie helfen, deren Ziel es ist, beim Raucher eine langfristige Verhaltensänderung zu erreichen. Sie findet entweder als Einzel- oder Gruppentherapie statt. Um die Entzugserscheinungen zu lindern, die beim Nikotinverzicht auftreten können, stehen verschiedene Mittel zur Verfügung – zum Beispiel spezielle Kaugummis, Pflaster, Lutschtabletten oder Inhalierstifte. Außerdem gibt es verschreibungspflichtige Medikamente, die das Verlangen nach Nikotin senken können.

Mehr zum Thema Rauchentwöhnung.

Informationen über die Rauchentwöhnung und Mittel, die Sie dabei unterstützen können, erhalten Sie auch bei uns in der Apotheke. 

Quelle: Pressemitteilung der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM): Tod und Krankheit durch Rauchen unterschätzt
Carter, Brian D. et al. (2015): Smoking and mortality – beyond established causes; N Engl J Med 2015; 372:631-640 (DOI: 10.1056/NEJMsa1407211)


Seite empfehlen Drucken


Bestell Dein Rezept beim Arzt und die Pille bei Deiner Apotheke vor Ort - online!



Eine Frau isst einen Nikotinkaugummi.
© Thinkstock
Praktische Hilfsmittel: Produkte wie Kaugummis, Pflaster oder Lutschtabletten können Entzugserscheinungen, zu denen es durch den Nikotinverzicht kommen kann, lindern.
Aktuell:
  • Die Angebote des Monats können Sie nun downloaden.
  • Neu - Kosmetikprodukte von La Mer, Elacare, Avène und Caudalie
  • Herstellung von Bach-Blüten Mischungen.
eigene kostenlose Kundenzeitung
Weihnachtsbasar vor der Ahorn-Apotheke
Kundenvorträge in der Apotheke